Rusthy vom Kadettenhof

Ich heiße

Rusthy vom Kadettenhof


Nach ein, zwei, drei aufregenden Tagen und genau so vielen unruhigen Nächten, gestressten Zweibeinern, wiederholten Ultraschalluntersuchungen und und und wurde ich am 21.10.2007 um 17:15 Uhr in Alsleben bei der Familie Lehmann geboren. Herzlich wurde ich von meinem Mütterchen Debora und meinen Zweibeinern auf dieser Welt begrüßt. Mein Geburtsgewicht betrug 390 Gramm.

Die ersten Tage und Wochen verbrachte ich zusammen mit
  • meinen Geschwistern: Ruben (Eddy), Rieke, Rika und Roxy
  • den Tanten Fritzi und Käthe
  • meiner großen Schwester Olga
  • langohrigen, ständig Möhren kauenden, aber sehr gastfreundlichen Höhlenbewohnern
  • steinzeitlichen Teichbewohnern (sehr maulfaul)
  • neugierigen Zweibeinern
  • und natürlich unserem Mütterchen Debora
in Haus, Hof und Garten der Familie Lehmann.

Meine Lieblingsbeschäftigungen waren zunächst saugen und schlafen, schlafen und saugen - und zwischendurch zunehmen und wachsen. Später kamen diverse Nebenbeschäftigungen wie
  • Bäume und Sträucher verschneiden
  • neue Pflanzenlöcher ausheben
  • oder nach Erdöl graben
dazu.
Am liebsten liege ich aber faul in meinem Erdloch und warte auf die nächste Mahlzeit (Entschuldigung, ich verdaue in meinem Erdloch). Unsere Ziehmutter hat versucht, mich auf das Leben in der großen weiten Welt vorzubereiten, die ich nun auch erobern will.

Aber immer der Reihe nach: Am 21.10.2007 war für mich der erste Tag in meinem Leben!
Das ist mein Mütterchen:
Debora vom Kadettenhof
SSV-BS 38097
HD-L, ED-0





Beide sind typ- und sehr liebevolle Vertreter der Rasse, deshalb vereinbarten die Zweibeiner einen Besuchstermin. Am 18.08.2007 hatten Debora und Costa ihr erstes Rendezvous.


Es war auch diesmal Liebe auf den ersten Blick und beide hielten sehr schnell Hochzeit. Da Amor nichts dagegen einzuwenden hatte, blieb dieses Treffen nicht ohne Folgen.

64 Tage später war es dann endlich soweit. Mütterchen Debby hatte den Kreissaal fertig und es konnte losgehen. Und so wurden wir nacheinander von unseren Zweibeinern herzlich auf dieser Welt willkommen geheißen.

Und so sah ich damals aus:

Nach 9 Wochen musste ich aber ausziehen und kam zu meinen jetzigen Dosenöffnern nach Schönebeck/Bad Salzelmen.
Naja, die ersten Tage waren schon ungewohnt, aber ich hatte nun endlich die uneingeschränkte Aufmerksamkeit meiner Zweibeiner und musste von nun an keine Streicheleinheiten mehr teilen (außer mit Kater Bruno).

Im Juni 2010 wurde ich angekört.

Ich liebe es, zu toben, zu spielen und natürlich auch zu lernen, denn wissbegierig war ich schon immer. Mit weiblichen Artgenossen habe ich keine Probleme. Männliche Artgenossen sind in meinen Augen oft eine Konkurrenz, aber ich kann sie akzeptieren, tolerieren oder wie ihr Zweibeiner dies auch immer nennt...
Da ich, wie ich meine, ein Berner mit vielen rassetypischen Eigenschaften bin, würde ich gern meinen Beitrag zur Erhaltung und natürlich Verbesserung unserer liebenswerten Rasse beitragen und bin deshalb auf der Suche nach Berner-Mädchen, mit denen ich dieses Ziel verwirklichen kann.

Um mit mir in Kontakt zu kommen, wendet Euch bitte an meine Zweibeiner:

Heidi und Uwe Netzold
Clara-Zetkin-Str. 11
39218 Schönebeck
Tel.: 03928 402868
Mobil: 0170 1166682
E-Mail uwe-und-heidi@t-online.de
Ich hoffe, Ihr meldet Euch bald mal bei mir.

Euer
Rusthy vom Kadettenhof